Unsere Therapieformen und Kombinationsmöglichkeiten
Akupunktur: Behandlung durch kleine Nadelstiche Bei einer Akupunkturbehandlung, die meistens im Liegen stattfindet, werden dem Patienten je nach Beschwerdebild an ausgewählten Stellen dünne Nadeln in die Haut eingestochen. Die sterilen Einmal-Nadeln sind speziell geschliffen, der Patient spürt daher nur wenig. Die Nadeln verbleiben dann etwa 20 bis 30 Minuten in der Haut.
Massage und Physiotherapie Schmerzgeplagte neigen häufig dazu, sich vor dem Schmerz innerlich anzuspannen und sogenannte Schonhaltungen einzunehmen. Dieser meist unbewusste Versuch der Schmerzvermeidung hat durch Verspannung und Verkrampfung allerdings eher eine Vermehrung der Beschwerden zur Folge. Eine Massage kann eine körperliche Entspannung bewirken. Und Entspannung kann nicht nur zur Schmerzlinderung beitragen. Sie kann dem Betroffenen auch helfen, seine Beschwerden leichter zu ertragen. Die Physiotherapie wird in unserer Praxis durch eine staatlich anerkannte Physiotherapeutin durchgeführt.
Höhenlufttherapie Hypoxie bedeutet eine reduzierte Sauerstoffversorgung des Organismus. Die Hypoxietherapie zählt zu den physikalischen Therapieverfahren. Schon in den 50er Jahren wurden in der ehemaligen UdSSR Piloten und Kosmonauten mit Höhentraining auf ihre Einsätze vorbereitet. Unter Sportlern ist das Verfahren ebenfalls verbreitet. Mittlerweile findet das Höhenlufttraining auch in den Bereichen Vorbeugung, Gesundheitserhaltung und in der Therapie Anwendung. Viele Kurpatienten bevorzugen aus unterschiedlichen Gründen Angebote in Höhenlagen.
Unsere Diagnostikverfahren
Copyright: Praxis Theuerzeit 2016 bis heute
ADRESSE Praxishaus Theuerzeit GbR Heilpraktikerpraxis Pützchens Chaussee 148 53229 Bonn
KONTAKT Telefon: 0228 947 97 44 Mail: info@praxis-theuerzeit.de
ÖFFNUNGSZEITEN Terminpraxis: Termine nur nach vorheriger Absprache in der Zeit von Montags bis Freitags 8:30 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr möglich.
SPONSORING
STEPHANIE & THOMAS THEUERZEIT
PRAXIS THEUERZEIT GBR
Ganzkörperkältetherapie bis -160°C Die besondere Wirkweise von Kälte ist schon seit der Antike bekannt. Diese Erkenntnis findet in der heutigen Ganzkörperkältetherapie ihre Weiterentwicklung. Die Ganzkörperkältetherapie zählt zu den physikalischen Therapieverfahren und wird in unterschiedlichen Einrichtungen als Alternativtherapie oder Ergänzung zu bestehenden Therapien eingesetzt. Aber auch im Amateur- und Profisport wird die Ganzkörperkälte angewendet.
Klinische Hypnosetherapie Die Klinische Hypnosetherapie ist ein Verfahren zum Erreichen einer geänderten Aufmerksamkeit, erreicht meist bei tiefer Entspannung. In diesem Zustand ist Konzentration auf eine bestimmte Sache stark erhöht, die Kritikfähigkeit des Bewusstseins in gleichem Maße reduziert. Dadurch können bestimmte Phänomene verstärkt oder überhaupt erst wahrgenommen werden, wie beispielsweise Änderungen des Bewusstseins und des Gedächtnisses, Kontrolle des vegetativen Nervensystems, vermehrte Empfänglichkeit für Suggestionen sowie für normales Bewusstsein ungewöhnliche Reaktionen und Vorstellungen.
Thermografie-Diagnostik Das Verfahren dient der Messung der Körperoberflächen- temperatur. Diese ist ein wichtiger Indikator für die Gesundheit des Menschen. Viele Beschwerden lassen sich im Rückschluss auf die Verteilung der Körpertemperatur besser einordnen und helfen, einen noch geeigneteren Therapieplan auszuarbeiten. Wir verwenden die Ergebnisse für weiterführende Behandlungen, wie beispielsweise die Massage oder auch das Setzen von Akupunkturnadeln.
Schlafdiagnostik - Schlafbezogene Atmungsstörungen Die Abnormale Atemmuster, Atempausen oder unzureichende Beatmung während des Schlafes bezeichnet man als Schlafbezogene Atmungsstörungen (SBAS). Dabei unterscheidet man zwischen drei Formen: Obstruktive Schlafapnoe (OSA), Zentrale Schlafapnoe (ZSA) und die gemischte oder komplexe Schlafapnoe. In unsere Praxis bieten wir eine erste Diagnostik für SBAS an. Hierbeit handelt es sich um ein kompaktes und leichtes Schlaf-Screening-Gerät welches Sie für eine Nacht in Ihrer häuslichen Umgebung benutzen.
Mitochondrien-Diagnostik Mitochondrien finden in der medizinischen Therapie zunehmend Beachtung. Unterschiedliche chronische Beschwerden werden mehr und mehr mit einer Dysfunktion der energieliefernden Mitochondrien in Verbindung gebracht. Besonders, wenn stark energieabhängige Gewebe wie das Nervensystem, das Herz oder die Muskulatur von Symptomen betroffen sind, sollten diese Zellorganellen einer funktionellen Diagnostik unterzogen werden.
Unsere Therapieformen und Kombinationsmöglichkeiten
Akupunktur: Behandlung durch kleine Nadelstiche Bei einer Akupunkturbehandlung, die meistens im Liegen stattfindet, werden dem Patienten je nach Beschwerdebild an ausgewählten Stellen dünne Nadeln in die Haut eingestochen. Die sterilen Einmal- Nadeln sind speziell geschliffen, der Patient spürt daher nur wenig. Die Nadeln verbleiben dann etwa 20 bis 30 Minuten in der Haut.
Massage und Physiotherapie Schmerzgeplagte neigen häufig dazu, sich vor dem Schmerz innerlich anzuspannen und sogenannte Schonhaltungen einzunehmen. Dieser meist unbewusste Versuch der Schmerzvermeidung hat durch Verspannung und Verkrampfung allerdings eher eine Vermehrung der Beschwerden zur Folge. Eine Massage kann eine körperliche Entspannung bewirken. Und Entspannung kann nicht nur zur Schmerzlinderung beitragen. Sie kann dem Betroffenen auch helfen, seine Beschwerden leichter zu ertragen. Die Physiotherapie wird in unserer Praxis durch eine staatlich anerkannte Physiotherapeutin durchgeführt.
Höhenlufttherapie Hypoxie bedeutet eine reduzierte Sauerstoffversorgung des Organismus. Die Hypoxietherapie zählt zu den physikalischen Therapieverfahren. Schon in den 50er Jahren wurden in der ehemaligen UdSSR Piloten und Kosmonauten mit Höhentraining auf ihre Einsätze vorbereitet. Unter Sportlern ist das Verfahren ebenfalls verbreitet. Mittlerweile findet das Höhenlufttraining auch in den Bereichen Vorbeugung, Gesundheitserhaltung und in der Therapie Anwendung. Viele Kurpatienten bevorzugen aus unterschiedlichen Gründen Angebote in Höhenlagen.
Unsere Diagnostikverfahren
Thermografie-Diagnostik Das Verfahren dient der Messung der Körperoberflächen-temperatur. Diese ist ein wichtiger Indikator für die Gesundheit des Menschen. Viele Beschwerden lassen sich im Rückschluss auf die Verteilung der Körpertemperatur besser einordnen und helfen, einen noch geeigneteren Therapieplan auszuarbeiten. Wir verwenden die Ergebnisse für weiterführende Behandlungen, wie beispielsweise die Massage oder auch das Setzen von Akupunkturnadeln.
Copyright: Praxis Theuerzeit 2016 bis heute
ADRESSE Praxishaus Theuerzeit GbR Heilpraktikerpraxis Pützchens Chaussee 148 53229 Bonn
KONTAKT Telefon: 0228 947 97 44 Mail: info@praxis-theuerzeit.de
ÖFFNUNGSZEITEN Terminpraxis: Termine nur nach vorheriger Absprache in der Zeit von Montags bis Freitags 8:30 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr möglich.
SPONSORING
STEPHANIE & THOMAS THEUERZEIT PRAXIS THEUERZEIT GBR
Ganzkörperkältetherapie bis -160°C Die besondere Wirkweise von Kälte ist schon seit der Antike bekannt. Diese Erkenntnis findet in der heutigen Ganzkörperkältetherapie ihre Weiterentwicklung. Die Ganzkörperkältetherapie zählt zu den physikalischen Therapieverfahren und wird in unterschiedlichen Einrichtungen als Alternativtherapie oder Ergänzung zu bestehenden Therapien eingesetzt. Aber auch im Amateur- und Profisport wird die Ganzkörperkälte angewendet.
Klinische Hypnosetherapie Die Klinische Hypnosetherapie ist ein Verfahren zum Erreichen einer geänderten Aufmerksamkeit, erreicht meist bei tiefer Entspannung. In diesem Zustand ist Konzentration auf eine bestimmte Sache stark erhöht, die Kritikfähigkeit des Bewusstseins in gleichem Maße reduziert. Dadurch können bestimmte Phänomene verstärkt oder überhaupt erst wahrgenommen werden, wie beispielsweise Änderungen des Bewusstseins und des Gedächtnisses, Kontrolle des vegetativen Nervensystems, vermehrte Empfänglichkeit für Suggestionen sowie für normales Bewusstsein ungewöhnliche Reaktionen und Vorstellungen.
Schlafdiagnostik Schlafbezogene Atmungsstörungen Die Abnormale Atemmuster, Atempausen oder unzureichende Beatmung während des Schlafes bezeichnet man als Schlafbezogene Atmungsstörungen (SBAS). Dabei unterscheidet man zwischen drei Formen: Obstruktive Schlafapnoe (OSA), Zentrale Schlafapnoe (ZSA) und die gemischte oder komplexe Schlafapnoe. In unsere Praxis bieten wir eine erste Diagnostik für SBAS an. Hierbeit handelt es sich um ein kompaktes und leichtes Schlaf-Screening-Gerät welches Sie für eine Nacht in Ihrer häuslichen Umgebung benutzen.
Mitochondrien-Diagnostik Mitochondrien finden in der medizinischen Therapie zunehmend Beachtung. Unterschiedliche chronische Beschwerden werden mehr und mehr mit einer Dysfunktion der energieliefernden Mitochondrien in Verbindung gebracht. Besonders, wenn stark energieabhängige Gewebe wie das Nervensystem, das Herz oder die Muskulatur von Symptomen betroffen sind, sollten diese Zellorganellen einer funktionellen Diagnostik unterzogen werden.